Smart Contracts – ein innovatives Geschäftssystem

Smart Contracts – ein innovatives Geschäftssystem
Bild: Funtap P | Dreamstime
Teilen

Im Jahr 1994 erkannte Nick Szabo, ein Anwalt und Kryptowährungspionier, dass ein dezentrales Hauptbuch für die Smart-Contract-Technologie verwendet werden könnte, auch bekannt als selbstausführende Verträge, Blockchain-Verträge oder digitale Verträge.

In diesem Format können Verträge digitalisiert, im System gespeichert und von einem Netzwerk von Computern gesteuert werden, auf denen die Blockchain läuft. Intelligente Verträge werden verwendet, um Geld zu überweisen und Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten.

Was sind Smart Contracts?

Intelligente Verträge helfen Ihnen, Geld, Eigentum oder Anteile gegen Kryptowährungen einzutauschen, ohne die Dienste von Vermittlern in Anspruch nehmen zu müssen.

Der beste Weg, einen Smart Contract zu charakterisieren, besteht darin, die Technologie mit etwas zu vergleichen, das jedem Benutzer bekannt ist. Es geht um einen Verkaufsautomaten. Wenn wir über Dokumente sprechen, ist das Standardverfahren für die Bearbeitung wie folgt: Sie gehen zu einem Anwalt oder Notar, bezahlen ihn und warten darauf, dass der Spezialist das Dokument erstellt.

Mit Hilfe von Smart Contracts versenden Sie einfach Kryptowährung und erhalten im Gegenzug garantiert das erforderliche Dokument. Intelligente Verträge regeln Regeln und Strafen auf die gleiche Weise wie ein herkömmlicher Vertrag und garantieren automatisch, dass beide Parteien diesen Verpflichtungen nachkommen.

Smart contracts
Bild: Wrightstudio | Dreamstime

Wenn der Smart-Contract-Algorithmus abgeschlossen ist, gilt die Bedingung: Wenn alles korrekt ist, muss der Vermögenswert vom Verkäufer auf den Käufer übergehen. Bei Unstimmigkeiten wird der Vermögenswert umgehend an den Absender zurückgesandt. Gleichzeitig speichert und repliziert das dezentrale Hauptbuch das Dokument, wodurch es sicher und unveränderlich wird.

Sie können Smart Contracts in allen Bereichen von Geschäftsbeziehungen einsetzen, von Finanzderivaten über Versicherungsprämien, Immobilien-, Pfand- oder Darlehensverträge, Finanzdienstleistungen, rechtliche Prozesse bis hin zu Crowdfunding-Vereinbarungen.

Crowdfunding – Menschen helfen bei der Gründung eines Startups
Crowdfunding – Menschen helfen bei der Gründung eines Startups

Smart Contracts können auf jeder Blockchain kodiert werden, führende Kryptowährungen konzentrieren sich offensichtlich auf die Arbeit mit Smart Contracts. Am häufigsten wird jedoch Ethereum verwendet, da es unbegrenzte Verarbeitungsmöglichkeiten bietet. Während ein Standardvertrag die Bedingungen der Beziehung festlegt (normalerweise diejenigen, die gesetzlich durchsetzbar sind), erzwingt der Smart Contract die Beziehung mit dem kryptografischen Code.

Mit anderen Worten handelt es sich bei Smart Contracts um programmierte Aktionen, die genau so ausgeführt werden, wie sie von ihren Erstellern konfiguriert wurden.

Wie es funktioniert

Es ist erwähnenswert, dass Bitcoin der erste war, der grundlegende Smart Contracts in dem Sinne unterstützte, dass das Netzwerk digitale Vermögenswerte von einer Person auf eine andere übertragen konnte. Das Knotennetzwerk validiert Transaktionen nur, wenn vorprogrammierte Bedingungen erfüllt sind. Aber Bitcoin ist auf den Währungsanwendungsfall beschränkt.

Smart contracts
Bild: Funtap P | Dreamstime

Im Gegensatz dazu ersetzt Ethereum die restriktivere Bitcoin-Sprache (eine Skriptsprache, die aus etwa hundert Skripten besteht) durch eine Sprache, die es Entwicklern ermöglicht, ihre eigenen Programme zu schreiben.

Ethereum ermöglicht es Entwicklern, einzigartige Smart Contracts oder „autonome Agenten“ zu erstellen, wie im Whitepaper beschrieben. Die Sprache ist „Turing-vollständig“, was bedeutet, dass sie einen größeren Satz an Rechenanweisungen unterstützt.

Folgende Funktionen sind in Smart Contracts implementiert:

  • „Multi-Signatur“-Konten, sodass Gelder nur dann ausgegeben werden, wenn der erforderliche Prozentsatz der Personen zustimmt;
  • Verwalten Sie Vereinbarungen zwischen Benutzern, z. B. wenn einer eine Versicherung von einem anderen kauft;
  • Funktioniert wie eine Softwarebibliothek;
  • Speichern Sie Informationen über die Anwendung, z. B. Domänenregistrierungsinformationen oder Mitgliedschaftsdatensätze.

Andererseits ermöglicht Ethereum Entwicklern die Erstellung eigener, einzigartiger Smart Contracts zur Definition von Anweisungen. Diese intelligenten Verträge können mit benutzerfreundlichen Programmiersprachen geschrieben werden, die auf vorhandenen Sprachen wie JS und Python basieren.

Blockchain – eine digitale Kette von Informationsblöcken
Blockchain – eine digitale Kette von Informationsblöcken

Intelligente Verträge leben als Bytecode in einer dezentralen Datenbank. Dies ist die Wurzel der Innovation und des disruptiven Potenzials von Ethereum. Alle Netzwerkknoten, die Code mit Ethereum ausführen, müssen zum gleichen Ergebnis kommen und sich auf den Status des nächsten Blocks einigen.

Jeder Benutzer kann einen Smart Contract in einer dezentralen Datenbank gegen eine Gebühr bereitstellen, die proportional zur Größe des Repositorys ist, das den Code enthält. Knoten, die einen Smart Contract nutzen möchten, müssen das Ergebnis ihrer Teilnahme am Rest des Netzwerks irgendwie angeben.

Gas als Zahlungsmittel

Das Gas ist der Anreiz für Knoten, sich an Netzwerk- und Computeraufgaben zu beteiligen, um einen Smart Contract in einer Datenbank bereitzustellen oder Aufgaben auszuführen, die den Benutzerinteraktionen mit bestehenden Verträgen entsprechen.

Dies motiviert nicht nur Miner zu Rechenaufgaben, sondern ermutigt auch Entwickler, effizienten Code bereitzustellen, um die Nutzung der bereitgestellten Protokolle für Benutzer zu optimieren. Sie erheben eine angemessene Gebühr für an das Netzwerk gesendete Transaktionen. Da die EVM Code beliebiger Komplexität ausführen kann, ist die Auswahl des freien Codes basierend auf der Transaktionslänge nicht immer korrekt.

So schreiben Sie einen Smart Contract

Solidity ist Javascript, eine ausführliche Sprache, die speziell für das Schreiben intelligenter Verträge entwickelt wurde. Der Solidity-Compiler wandelt den Code in EVM-Bytecode um, der dann als Bereitstellungstransaktion an das Ethereum-Netzwerk gesendet werden kann. Für solche Bereitstellungen fallen höhere Transaktionsgebühren an als für Smart-Contract-Interaktionen und müssen vom Vertragseigentümer bezahlt werden.

Smart contracts
Bild: Thodonal | Dreamstime

Ein gutes Beispiel für einen Smart Contract wäre Crowdfunding. Beliebte Crowdfunding-Seiten wie Kickstarter und Gofundme zielen darauf ab, neue Produkte und Missionen zum Leben zu erwecken, doch Crowdfunding-Systeme leiden oft unter Gründern, die hinter den Erwartungen zurückbleiben.

Schlimmer noch, wir haben alle Geschichten von Betrügern gehört, die ein visionäres, aber technologisch unmögliches Produkt vorstellten und Zehntausende von Dollar einsammelten, um dann ihre Mission bald aufzugeben und mit dem Geld zu verschwinden. Dieses Phänomen stellt ein systematisches Versagen und eine Ineffizienz dar, die dadurch verursacht wird, dass die gesamte Macht über die Finanzierung in die Hände eines zentralen Akteurs übertragen wird, um sowohl Spender als auch Gründer zur Rechenschaft zu ziehen.

Die Kryptowährung Ethereum ist eine großartige Alternative zu Bitcoin
Die Kryptowährung Ethereum ist eine großartige Alternative zu Bitcoin

Von Ethereum wie oben beschrieben angewandte Smart Contracts können alle Parteien, die an einer Vertragsvereinbarung oder Transaktion beteiligt sind, haftbar machen, indem sie den folgenden Prozess befolgen:

  1. Datenbank sammelt Geld von Spendern und speichert die Mittel auf einem eigentümerlosen Konto;
  2. Die Gelder werden von den Gründern gehalten, bis sie einen Fortschrittsnachweis erbringen, der einen ausreichenden Anteil der Spender zufriedenstellt, ähnlich wie öffentliche Unternehmen ihren Aktionären gegenüber rechenschaftspflichtig sind;
  3. Wenn Investoren dem Fortschritt zustimmen, stehen die Mittel dem Entwickler zur Verfügung;
  4. Wenn die Gründer die Erwartungen nicht erfüllen oder das Produkt nicht auf den Markt bringen, werden die Mittel an die Investoren zurückgegeben.

Schließlich werden alle vier Schritte ohne eine zentrale Instanz wie Kickstarter oder Gofundme durchgeführt. Die technische Seite des Smart Contracts garantiert ein System der Sicherheit, Dezentralisierung, Reputation und Verantwortlichkeit, das zentralisierte Anwendungen in jeder Branche erweitern und schließlich revolutionieren wird.

Arbeitskonzept und -umfang

Die Möglichkeiten von Smart Contracts sind praktisch unbegrenzt. Sie können:

  • Rechtliche Verpflichtungen in automatisierte Prozesse umwandeln;
  • Gewährleisten Sie ein hohes Maß an Sicherheit;
  • Reduzieren Sie die Abhängigkeit von vertrauenswürdigen Vermittlern;
  • Tragen Sie dazu bei, die Transaktionskosten zu senken.

Ein intelligenter Vertrag kann Beziehungen zwischen Personen, Institutionen und den Vermögenswerten, die sie besitzen, formalisieren. Die Transaktionsregeln (Vereinbarungen) eines Smart Contracts legen die Bedingungen, Rechte und Pflichten fest, die die Vertragsparteien des Protokolls bzw. Smart Contracts vereinbaren.

Smart contracts
Bild: futuristspeaker.com

Sie ist oft vorherbestimmt und eine Einigung wird durch einfache Maßnahmen erreicht. Diese Transaktionsregeln werden digital in einem maschinenlesbaren Code formalisiert. Diese in einem Smart Contract festgelegten Rechte und Pflichten können nun automatisch von einem Computer oder einem Computernetzwerk ausgeübt werden, sobald die Parteien eine Einigung erzielt und die Bedingungen der Vereinbarung erfüllt haben.

Schlussfolgerungen

Das Konzept eines Smart Contracts ist nicht neu, die Vorteile seiner Nutzung sind nahezu unbegrenzt. Blockchain scheint jedoch der Katalysator für die Umsetzung intelligenter Verträge zu sein. Die primitivste Form eines Smart Contracts ist der Verkaufsautomat.

Die Transaktionsregeln sind in den Automaten einprogrammiert. Sie wählen ein Produkt aus, indem Sie die dem Produkt zugewiesene Nummer auswählen, Münzen eingeben und das Produkt erhalten. Wenn der von Ihnen eingegebene Betrag mit dem Wert des Artikels übereinstimmt, ist der Automat so programmiert, dass er das Produkt auswirft. Wenn Sie zu viel Geld eingeben, wirft er auch das Wechselgeld aus.

Token – eine Rechnungseinheit, die keine Kryptowährung ist
Token – eine Rechnungseinheit, die keine Kryptowährung ist

Wenn Sie nicht genug Geld eingezahlt haben oder die Maschine nicht mehr vorrätig ist, erhalten Sie Ihr Geld zurück. Automaten haben nicht nur die Transaktionskosten gesenkt, indem sie menschliche Verkäufer überflüssig gemacht haben, sondern sie haben auch den Service erweitert, indem sie eine 24/7-Verfügbarkeit anstelle begrenzter Kiosköffnungszeiten bieten. Smart Contracts sind sicherlich eine revolutionäre Lösung, die dank Blockchain-Technologien und der digitalen Revolution verfügbar geworden ist.

Interessante Fakten über Kryptowährung

  • In den Netzwerken Bitcoin und Ethereum erfolgt die Ausführung der Bedingungen von Smart Contracts auf unterschiedliche Weise;
  • Mithilfe von Smart Contracts erhalten Sie die Möglichkeit, Transaktionen sicher abzuschließen, ohne die Dienste von Maklern, Anwälten oder anderen Vermittlern in Anspruch nehmen zu müssen;
  • Der Einsatz von Smart Contracts stellt sicher, dass Ihre Dokumente sicher verschlüsselt und in einem verteilten Hauptbuch gespeichert werden.