Freddie Mercury: 66 Fakten aus dem Leben eines großen Sängers

Aktualisiert:
7 Minuten Lesezeit
Freddie Mercury: 66 Fakten aus dem Leben eines großen Sängers
Freddie Mercury. Bild: karavan.ua
Teilen

Mercury war ein prominenter Brite mit hohem Wiedererkennungswert, der sich als Sänger der Band Queen vorstellte. Der Musiker wurde am 5. September 1946 in Sansibar geboren und starb am 24. November 1991 in London.

Dieser talentierte Rockmusiker war Autor und Sänger von Hits wie „Bohemian Rhapsody“, „We Are The Champions“, die bis heute auf der ganzen Welt bekannt sind und ein breites Publikum haben. Der Sänger hatte ein breites Publikum und Fans, die sich bis heute an ihn erinnern.

Trotz des schwierigen Beginns seiner Karriere verlor Freddie nicht den Mut und folgte seinen Träumen. Damit sind viele interessante Kuriositäten verbunden, die Ihnen heute anschaulich präsentiert werden. Ihnen ist es zu verdanken, dass Sie viele interessante Dinge über die Aktivitäten, das Leben und die Persönlichkeit dieses talentierten Sängers erfahren.

1. Einer der interessantesten Aspekte ist die Tatsache, dass er als Farrokh Bulsara geboren wurde, sich jedoch nach einer Weile entschied, seinen Namen in Freddie Mercury zu ändern. Mit diesem Künstlernamen ist der Sänger auf der ganzen Welt bekannt, und nur wenige wissen, dass sich sein richtiger Name erheblich von seinem angenommenen unterscheidet.

2. Freddie Mercury war mit Prinzessin Diana befreundet.

Julia Roberts – charismatische und temperamentvolle Schauspielerin
Julia Roberts – charismatische und temperamentvolle Schauspielerin
8 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

3. Der junge Merkur begann seine Liebesbeziehungen mit der Beziehung von Mary Austin. Nach seinem Tod übertrug er den größten Teil seines Vermögens auf die Frau. Er war sich seiner sexuellen Orientierung nicht ganz sicher, da er sich sowohl zu Frauen als auch zu Männern hingezogen fühlte.

4. Ein Traum des Sängers war es, einen Song mit Michael Jackson aufzunehmen. Die Zusammenarbeit war trotz der Hindernisse, mit denen die Männer auf dem Weg konfrontiert waren, erfolgreich, und doch wurde sein Traum verwirklicht.

5. Freddie war ein Fan von Tieren und insbesondere von Katzen. Auf dem Höhepunkt seines Lebens hatte er 10 Katzen, denen er dann sein Album „Mr. Bad Guy“ widmete. Der Mann konnte sich ein Leben ohne diese Haustiere, die für ihn die ganze Welt waren, nicht vorstellen.

6. Mercury war ein schüchterner Mann, obwohl er auf der Bühne bei einem Queen-Konzert eine ziemliche Show hinlegen konnte.

7. Der Sänger gab keine Interviews.

8. Freddies Lieblingskünstler sind Aretha Franklin und Jimi Hendrix.

9. Trotz seines Talents hatte der Queen-Sänger Komplexe, wie jeder Mensch. Einer davon waren Zähne. Er schämte sich ihrer, aber er unternahm keine Schritte, um diesen Mangel zu minimieren, weil er Angst hatte, die Klangfarbe seiner magischen Stimme zu verändern.

Adriano Celentano – ein Mann mit herausragender Ausstrahlung
Adriano Celentano – ein Mann mit herausragender Ausstrahlung
6 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

10. Der Musiker war anders als andere mit verrückten Ideen. Erwähnenswert ist hier der Tag, an dem er das Klavier ins Hotel bringen ließ, damit er weiter Songs schreiben und kreieren konnte, oder die Situation, als er einen der Songs im Hotelbad beim Baden schrieb.

11. Eine der gelben Blumen wurde nach Freddie benannt.

12. Der Sänger und sein Manager erzählten den Fans des Künstlers am Tag vor seinem Tod von seiner Krankheit.

13. Freddie Mercury erkrankte an einer schweren Krankheit, die seinen Körper tötete und zum späteren Tod führte.

14. Er war ein Anhänger der zoroastrischen Religion, seine Beerdigung fand in ihrem Kult statt.

Freddie Mercury
Freddie Mercury. Bild: pinterest.ru

15. Vor seinem Tod nahm Mercury nur Schmerzmittel und weigerte sich, andere Medikamente zu verwenden, die ihm bei dieser schweren Krankheit helfen sollten.

16. Während der Beerdigung wurde ein Lied von Aretha Franklin gespielt, nämlich die Strophe: „Take my hand, delicious lord, you’ve got a friend“, als Freddies Sarg getragen wurde.

17. In dem Song „These are the days of our lives“ können Fans den explosiven, erfinderischen und wahnsinnigen Sänger der Gruppe Quenn sehen. Er wollte, dass die Leute ihn so in Erinnerung behalten.

18. Wir beziehen uns auf die letzten Songs dieser herausragenden Sängerin, „Mother Love“

19. Mercury versuchte später in seiner Karriere, das Klavier beiseite zu legen, um seine Bühnenbewegungen besser aussehen zu lassen.

Angelina Jolie – schön, talentiert, edel
Angelina Jolie – schön, talentiert, edel
6 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

20. Der Queen-Sänger fürchtete um sein Leben, obwohl er viel Zeit auf lauten Partys verbrachte. Es sei hier hinzugefügt, dass er das Flugzeug, in dem er fliegen sollte, nur deshalb verlassen konnte, weil dieses Modell nicht zuverlässig sein konnte.

21. Er besaß viele Ländereien. Darunter waren eine Villa in London und ein Haus im schweizerischen Montreux, Wohnungen in New York und München.

22. Der Sänger verbrachte viele Jahre in Bayern, aber sein Deutsch blieb auf einem sehr niedrigen Niveau.

23. Trotz AIDS vermied Freddie es, über die Krankheit zu sprechen, verneinte sichtbare Symptome wie zahlreiche Sarkome an den Gliedmaßen oder im Gesicht.

24. Mitglied der Band Queen starb in seinem Haus in London

25. Bis zum Ende seiner Tage wurde Freddie von seinem geliebten Jim Hutton begleitet, den er in einer der Schwulenbars traf.

26. Das Paar kaufte sich Eheringe, obwohl ihre Beziehung nicht offiziell beendet war.

27. Merkur nahm seinen Ring jedes Mal ab, wenn er das Haus verließ.

28. Der Leichnam des Sängers wurde eingeäschert.

29. Bis jetzt weiß niemand, wo die Leiche begraben ist

30. Huttons Buch beschreibt die wahrscheinliche Grabstätte des Sängers in den Gärten der Garden Lodge.

Nicolas Cage: Biographie eines ambitionierten Schauspielers
Nicolas Cage: Biographie eines ambitionierten Schauspielers
5 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

31. Obwohl er den Kampf gegen AIDS unterstützte, spendete er keinen einzigen Geldbetrag für wohltätige Zwecke zur Bekämpfung dieser Krankheit.

32. Die Songs „We Are The Champions“ und „Bohemian Rhapsody“ gelten als die besten der Musikgeschichte.

33. Im Jahr 2006 belegte Freddie Mercury laut Hit Parader den 6. Platz in der Liste der 100 herausragendsten Sänger.

34. Das Bild eines Mannes wurde auf Briefmarken platziert, die von der Royal Mail in Großbritannien herausgegeben wurden. Diese Idee wurde auch in anderen Ländern getestet.

35. Der Vater des Sängers starb im Alter von 95 Jahren und seine Mutter im Alter von 94 Jahren.

36. Der Asteroid Freddiemercury ist nach ihm benannt.

37. Ein Stern im Sternbild Kassiopeia ist nach der Sängerin benannt.

38. 2006 wurde der herausragende Freddie Mercury Award für Live-Musik ins Leben gerufen, der Traum vieler Künstler.

39. Der Künstler starb um 19:20 Uhr an einer Pilzpneumonie

Freddie Mercury
Freddie Mercury. Bild: fishki.net

40. Zum Zeitpunkt seines Todes war der Künstler 45 Jahre alt.

41. 35 Personen nahmen an der Trauerfeier teil, da sie geschlossener Natur war, nur für die ihm am nächsten stehenden Personen.

42. Freddies Fans machten viele Inschriften an der Wand neben seinem Haus, legten nach seinem Tod Blumen auf den Bürgersteig.

43. Es war der Tod von Merkur, der den Menschen zeigte, wie ernst ein Problem AIDS ist.

44. 1992 fand im Wembley-Stadion ein Konzert zu Ehren von Freddie statt, und Gelder wurden für den Kampf gegen AIDS gespendet.

45. Menschen aus seinem Umfeld glauben, dass er Katzen mehr Zeit gewidmet hat als Menschen.

Jason Statham – brutal seit seiner Kindheit
Jason Statham – brutal seit seiner Kindheit
6 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

46. ​​​​Sein Lieblingsinstrument war das Klavier.

47. Die Lieblingsgetränke dieser herausragenden Sängerin sind gefrorener Wodka, Champagner und Silk Cut Mild-Zigaretten.

48. Lieblingsblumen sind Freesien und Azaleen.

49. Freunde und Gefolge behaupten, er habe ungefähr 5 Millionen Pfund für die Organisation von Partys ausgegeben.

50. Merkur verwendete Stimulanzien, hauptsächlich Kokain, für das er ungefähr eine halbe Million Pfund ausgab.

51. Der Sänger der Queen-Gruppe war bisexuell, obwohl er selbst glaubte, dass er eher schwul sei.

52. Ein Buch wurde veröffentlicht, das das Leben von Freddie und Hutton beschreibt.

Nicole Kidman ist eine großartige Schauspielerin und einfach eine Schönheit
Nicole Kidman ist eine großartige Schauspielerin und einfach eine Schönheit
6 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

53. Das Lied aus dem Album Barcelona wurde das Hauptlied bei den Olympischen Spielen in Barcelona.

54. Der Sänger hielt sich nicht für superfähig oder besser als die anderen Mitglieder der Gruppe, er glaubte, dass alle gleich sind und jeder Teil von Queen ist.

55. Seine Stimmskala war vier Oktaven.

56. Merkur besuchte als kleiner Junge eine Schule, in der Nonnen unterrichteten.

57. Die erste Band, in der ich angefangen habe zu spielen, war The Hectics, zusammen mit Klassenkameraden

58. Mit 10 gewann Freddie das Tischtennisturnier, das er liebte.

59. Im Alter von 18 Jahren musste der Künstler zusammen mit seinen Eltern und seiner Schwester seine Heimat aufgrund des Bürgerkriegs verlassen. Sie zogen nach England.

60. Merkur legte großen Wert auf sein Aussehen. Er liebte Make-up, Outfits und lackierte Nägel.

61. Er träumte von einem Soloalbum, und am Ende gelang es ihm, es zu schaffen.

Monica Bellucci: Biografie einer Hollywood-Schönheit
Monica Bellucci: Biografie einer Hollywood-Schönheit
5 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

62. Ein Mann hielt sich für eine ideale Person. Der einzige Nachteil waren seine Zähne.

63. Mercury begann trotz vieler Hindernisse mit Michael Jackson zu arbeiten, und zusammen nahmen sie Songs wie „There Must Be More to Life Than This“, „State of Shock“ und „Victory“ auf.

64. In den 80er Jahren gab die Queen-Gruppe etwa 700 Konzerte auf der ganzen Welt.

65. Als kleiner Junge liebte er – Chor, Theater und Sport.

66. Sein erstes Soloalbum hieß Mister Bad Boy.

Artikelbewertung
0.0
0 Bewertungen
Bewerten Sie diesen Artikel
Ratmir Belov
Bitte schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Thema:
avatar
  Benachrichtigungen über Kommentare  
Benachrichtigen über
Ratmir Belov
Lesen Sie meine anderen Artikel:
Bewerte es Kommentare
Teilen

Die Wahl des Herausgebers

In Menschen investieren: 5 Mitarbeiterqualitäten, auf die Sie bei der Einstellung achten müssen
4 Minuten Lesezeit
5.0
(2)
Ulyana Suzdalkina
Ulyana Suzdalkina
Michelin Guide Recommended Chef