Innovationsmanagement: Funktionen und Haupttypen

5 Minuten Lesezeit
Innovationsmanagement: Funktionen und Haupttypen
Bild: hs-esslingen.de
Teilen

Innovationsmanagement ist ein System zur Steuerung innovativer Beziehungen und Prozesse. Es basiert auf der ständigen Suche nach neuen Ideen, der Organisation von Prozessen, der Förderung und Umsetzung von Innovationen.

Die Essenz des Innovationsmanagements

Innovationsmanagement ist ein umfassendes System zur Vorbereitung von Entscheidungsmethoden zur Entwicklung des innovativen und technischen Potenzials des Landes als Ganzes und jedes Unternehmens im Besonderen.

Dies ist eine der Spielarten des General Managements, bei der der gesamte Schwerpunkt auf innovativer technischer Entwicklung liegt. Wir können sagen, dass es sich hierbei um eine Art Wissens- und Systembestand zum modernen Management über Methoden zur Entwicklung effektiver Innovationen in der Zukunft handelt.

Management: Funktionen und Arten professioneller Kunst
Management: Funktionen und Arten professioneller Kunst
13 Minuten Lesezeit
Editorial board
Editorial staff of Pakhotin.org

Innovationsmanagement sind Mechanismen wirtschaftlicher Einflussnahme, die auf die Schaffung, Förderung und Umsetzung von Innovationen sowie auf Geschäftsbeziehungen zwischen Produzenten, Käufern und anderen abzielen. Diese Auswirkungen sind auf einige spezielle Managementtechniken und -strategien zurückzuführen. Zusammen bilden alle diese Strategien und Techniken einen Kontrollmechanismus. Das ist Innovationsmanagement.

Entwicklungsstufen des Innovationsmanagements

Es ist üblich, vier Hauptphasen in der Entwicklung des Innovationsmanagements zu unterscheiden:

  1. Faktoransatz.Beinhaltet die Untersuchung des Innovationsbereichs als einen der Schlüsselbereiche der Entwicklung des Landes;
  2. Situativer Ansatz.Der Manager agiert abhängig von der aktuellen Marktsituation;
  3. Systemansatz.Setzt ein Verständnis der Organisation als komplexes System bestehend aus miteinander verbundenen Elementen voraus;
  4. Funktionssystem. Es handelt sich um eine Reihe von Methoden zum Treffen von Managemententscheidungen.

Grundzüge des Innovationsmanagements

Innovationsmanagement lässt sich anhand folgender Kriterienliste unterscheiden:

  • Im Innovationsmanagement muss man sich mit einer einzigartigen Art von Ressourcen auseinandersetzen: wissenschaftlichen, technischen Errungenschaften (Technologie, Information, wissenschaftliche Errungenschaften usw.) sowie intellektuellen. Es ist wichtig, die grundlegenden Unterschiede zwischen Erfindern und Managern zu verstehen. Der erste ist kein Unternehmer. Für einen Erfinder steht an erster Stelle seine Leistung, Entdeckung oder Erfindung. Für einen Manager steht seine Organisation immer an erster Stelle.
  • Innovationsmanagement ist systematisch, da die Umsetzung verschiedener Disziplinen Struktur und die Lösung vieler Aufgaben und Probleme erfordert.
  • Innovationsmanagement muss möglichst kreativ sein und das gesamte Problem als Ganzes betrachten. Seine Hauptaufgabe besteht darin, die richtigen Fragen zu stellen und die besten Techniken zu entwickeln, die zur Lösung des Problems führen.
  • Alle Strukturen eines solchen Managements sollten möglichst flexibel sein.
  • Ein solcher Manager muss ein Spezialist sein, der in der Lage ist, nicht standardmäßige Aufgaben auszuführen, da er in einem eher ungewöhnlichen Umfeld arbeitet. Dies gilt insbesondere in schnell wachsenden Märkten.
Innovation management
Bild: innovationmanagementsystem.com

Gegenstand der Führung kann entweder eine Gruppe qualifizierter Fachkräfte (Vermarkter, Finanziers etc.) oder ein einzelner Manager sein, der in der Lage ist, diese Verantwortung zu übernehmen. Die Hauptaufgabe besteht darin, unter Einsatz von Methoden und Methoden der Managementbeeinflussung eine solche Verwaltung des Objekts durchzuführen, die mit Sicherheit zur Erfüllung der übertragenen Aufgabe führt.

Unter Managementobjekten verstehen wir Innovationen direkt (neueste Techniken, zum Beispiel Chatbots, Produkte usw.), neue Prozesse sowie alle Beziehungen zwischen privaten Teilnehmern am Innovationsmarkt (Verkäufer, Vermittler, Käufer).

Und schließlich ist das dritte Element dieser Art des Managements die Information bzw. das entsprechende Produkt.

Funktionen des Innovationsmanagements

Dem Innovationsmanagement obliegen einige Funktionen, die den Aufbau einer Führungsstruktur bestimmen. Es ist üblich, zwei Haupttypen des Innovationsmanagements zu unterscheiden

  • Funktionen eines Managementfachs;
  • Funktionen eines Verwaltungsobjekts.

Funktionen eines Managementfachs

Zu den Hauptfunktionen des Faches gehören:

  • Prognose. In der Lage, einen langfristigen Prozess in der Zukunft abzudecken und dabei das wirtschaftliche und technologische Management im Allgemeinen und im Besonderen zu berücksichtigen;
  • Planung. Basierend auf Aktivitäten zur Erstellung geplanter Ziele und Ziele der Innovation und Maßnahmen für deren praktische Umsetzung;
  • Organisation. Es basiert darauf, Menschen zusammenzubringen und gemeinsam ein innovatives Programm auf der Grundlage bestimmter Regeln umzusetzen;
  • Verordnung. Es basiert auf der Auswirkung auf das Managementobjekt, um in Situationen, in denen es vom allgemeinen Programm abweicht, einen Stabilitätszustand im wirtschaftlichen und technologischen System zu erreichen;
  • Koordination. Dies ist die Koordination der Aktivitäten jedes Links, jeder Abteilung und jedes Spezialisten;
  • Anregung. Es ist das Interesse der Mitarbeiter als Ergebnis ihrer Arbeit;
  • Kontrolle. Überprüfung der Erstellung des Plans und seiner weiteren Umsetzung.
Finanzmanagement und seine Rolle für ein modernes Unternehmen
Finanzmanagement und seine Rolle für ein modernes Unternehmen
9 Minuten Lesezeit
Editorial board
Editorial staff of Pakhotin.org

Die Funktion „Risikofinanzinvestitionen“ stellt eine Investition in die Risikokapitalfinanzierung von Investitionen am Markt dar. Die Investition in ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung, insbesondere wenn diese noch nicht auf dem Markt ist, birgt immer ein großes Risiko. Aus diesem Grund erfolgt die Investition fast immer über spezielle Venture-Fonds.

Prognose im Innovationsmanagement

Unter einer Prognose versteht man üblicherweise fundierte Urteile über den wahrscheinlichen Zustand eines Objekts in der Zukunft, über verschiedene Entwicklungspfade und -zeitpunkte. Wenn wir speziell über das Managementsystem sprechen, dann ist dies die vorgeplante Entwicklung von Modellen für die Entwicklung eines Managementobjekts. Sämtliche Kriterien wie Arbeitsumfang, Termine, Merkmale usw. sind nur wahrscheinlich und lassen Anpassungen zu.

Innovation Process Steps
Innovation Process Steps. Bild: digitalleadership.com

Der Hauptzweck der Prognose besteht darin, mithilfe strategischer Pläne und Forschung sowie der Entwicklung des gesamten Managementsystems Variationen in der Entwicklung von Qualitätskriterien, Kosten und anderen Elementen zu ermitteln. Zu den Hauptaufgaben der Prognose gehören:

  • Auswahl einer Prognosemethode;
  • Marktnachfrageprognose;
  • Erkennung der wichtigsten Trends;
  • Erkennung von Indikatoren, die das Ausmaß der positiven Wirkung beeinflussen;
  • Prognose der Qualität des Endprodukts;
  • Begründung der Machbarkeit des Projekts.

Wenn wir die Prinzipien des Oktanmanagements betrachten, die im Innovationsmanagement angewendet werden können, sind dies:

  • richtige Verteilung der Arbeitsressourcen;
  • Macht;
  • eiserne Disziplin;
  • Einheit des Befehls;
  • Einheit der Führer;
  • Jeder sollte seine eigenen, persönlichen Interessen zugunsten der allgemeinen vergessen;
  • anständige Belohnung;
  • Zentralisierung;
  • strenge Hierarchie;
  • strenge Ordnung;
  • mangelnde Personalfluktuation;
  • Gerechtigkeit;
  • begrüßen jede Initiative;
  • Gemeinschaft und Einheit der Mitarbeiter.

Alle diese Prinzipien waren schon früher relevant und verlieren auch jetzt nicht ihre Relevanz.

Editorial board
Bitte schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Thema:
avatar
  Benachrichtigungen über Kommentare  
Benachrichtigen über
Inhalt Kommentare
Teilen

Sie können auch mögen

Management: Funktionen und Arten professioneller Kunst
13 Minuten Lesezeit
Editorial board
Editorial staff of Pakhotin.org
Outsourcing ist ein Trend der modernen Geschäftswelt
4 Minuten Lesezeit
Editorial board
Editorial staff of Pakhotin.org
Makler: Wer ist er und was verdient er?
4 Minuten Lesezeit
Editorial board
Editorial staff of Pakhotin.org