Was ist ein virtueller Assistent – ​​was sind seine Hauptfunktionen und in welchen Bereichen wird er eingesetzt?

5 Minuten Lesezeit
5.0
(1)
Was ist ein virtueller Assistent – ​​was sind seine Hauptfunktionen und in welchen Bereichen wird er eingesetzt?
Bild: entrepreneur.com
Teilen
Intelligente virtuelle Assistenten (IVA) oder virtuelle digitale Assistenten (VPA), wie Siri oder Alexa, die Sie wahrscheinlich kennen, sind Programme oder Dienste, deren Funktionalität den menschlichen Funktionen ähnelt.

Eine Person interagiert mit solchen Programmen über Sprachbefehle. Digitale Assistenten bieten dem Benutzer die Möglichkeit, ein Gespräch zu führen, ähnlich wie bei der Kommunikation mit einer anderen Person.

Vereinfacht ausgedrückt ist ein virtueller Assistent darauf ausgelegt, bestimmte Aufgaben auszuführen, beispielsweise die Organisation der Arbeitszeit, die Verwaltung eines Smart Homes oder die Automatisierung einfacher Geschäftsprozesse.

Sehen wir uns an, wie Sie einen virtuellen Assistenten auf Basis von KI nutzen können, um Ihre Arbeitszeit zu optimieren und Geschäftsprozesse zu automatisieren, und besprechen wir auch, wie Diese Technologie kann den Kunden Ihres Unternehmens unabhängig von der Branche zugute kommen.

Möglichkeiten virtueller Assistenten

Virtuelle Assistenten führen in der Regel einfache Aufgaben für Endbenutzer aus, wie zum Beispiel:

  • Aufgaben zum Kalender hinzufügen
  • Bereitstellung von Informationen, ähnlich einem Webbrowser
  • Steuern und überprüfen Sie den Status von Smart-Home-Geräten, einschließlich Lichtern, Kameras und Thermostaten
  • Telefonieren
  • Planung von Meetings und Veranstaltungen
  • Erstellen Sie Textnachrichten und E-Mails und versenden Sie diese automatisch
  • Suche nach Hotels und Restaurants
  • Überprüfung Ihrer Flugreservierung
  • Podcast-Streaming
  • Erinnerungen festlegen
  • Workflow-Management, Erinnerungen
  • Rufen Sie ein Taxi
  • Spielen Sie Musik auf Abruf
  • Produkte auf Anfrage bestellen
  • Antworten auf Fragen
  • Kann als Chat- und Sprachsupport-Mitarbeiter verwendet werden

Digitaler Assistent und Chatbot: Was ist der Unterschied?

Chatbots und virtuelle Assistenten können beide Technologien der künstlichen Intelligenz (KI) nutzen, ihre grundlegenden Funktionsprinzipien und Funktionen unterscheiden sich jedoch.

Virtual Assistant
Bild: ingestai.io

Chatbots funktionieren hauptsächlich auf Basis vorgegebener Skripte. Sie nutzen vordefinierte Datensätze und Algorithmen, um eingehende Benutzeranfragen zu erkennen und entsprechende Antworten bereitzustellen.

Dies bedeutet, dass die Fähigkeit eines Chatbots, den Kontext zu verstehen und eine Konversation zu führen, möglicherweise eingeschränkt ist und sich nur auf das beschränkt, wofür er zuvor trainiert wurde.

Chatbots: Gegenwart und Zukunft der künstlichen Intelligenz
Chatbots: Gegenwart und Zukunft der künstlichen Intelligenz
10 Minuten Lesezeit
Editorial team
Editorial team of Pakhotin.org

Virtuelle Assistenten hingegen basieren in der Regel auf ausgefeilteren Technologien der künstlichen Intelligenz wie maschinellem Lernen und Verarbeitung natürlicher Sprache.

Sie sind in der Lage, sich an das Verhalten und die Wünsche der Nutzer anzupassen, aus einem Gespräch aussagekräftige Informationen zu extrahieren und auf der Grundlage des Kontexts und früherer Erfahrungen geeignete Maßnahmen zu ergreifen, online nach der Antwort auf eine Frage zu suchen und einfache Befehle wie die Buchung eines Flugtickets auszuführen oder ein Taxi bestellen.

Virtuelle Assistenten verfügen über ein breiteres Spektrum an Funktionen, die im täglichen Leben, im Geschäftsleben und im Kundenservice sehr nützlich sein können.

Virtuelle Assistenten können daher als fortgeschrittenere Versionen von Chatbots betrachtet werden, die komplexere Algorithmen verwenden, um ein effizienteres und personalisierteres Benutzererlebnis zu bieten.

Bewerbung im Unternehmen

Schauen wir uns einige Beispiele an, wie diese Technologie in einem Unternehmen eingesetzt werden kann:

Kundendienst

Der digitale Assistent kann rund um die Uhr Online-Support über Chats oder Sprachschnittstellen leisten. Es wird häufig verwendet, um häufig gestellte Benutzerfragen zu beantworten, Probleme zu lösen und Kunden an die richtigen Ressourcen weiterzuleiten.

Neuronale Netze für Unternehmen: Wie KI die Arbeit eines Unternehmens automatisieren und die KPIs der Mitarbeiter steigern kann
Neuronale Netze für Unternehmen: Wie KI die Arbeit eines Unternehmens automatisieren und die KPIs der Mitarbeiter steigern kann
7 Minuten Lesezeit
5.0
(2)
Roman Mikhailov
Expert in the implementation of AI technologies

Stellen Sie sich vor, Ihre Website-Besucher könnten mit einem Roboter kommunizieren, der nicht von einem Menschen zu unterscheiden ist. Die von KI-gestützten digitalen Assistenten bereitgestellten Informationen stammen aus vielen verschiedenen Quellen, um möglichst umfassende Antworten auf Fragen zu liefern.

Beispielsweise nutzen Banken virtuelle Assistenten, um Anfragen zu Kontoständen oder Geldüberweisungen zu bearbeiten.

Automatisierung von Bestellannahme- und Buchungsprozessen

Virtuelle Assistenten können in Websites, Instant Messenger oder Anwendungen zur Auftragsannahme und Buchung integriert werden.

Virtual Assistant
Bild: wired.com

Restaurants können beispielsweise virtuelle Assistenten nutzen, um Essenslieferungen entgegenzunehmen oder Tischreservierungen vorzunehmen.

Aufgaben- und Zeitplanverwaltung

Mit einem digitalen Assistenten können persönliche Aufgaben effektiver verwaltet und Mitarbeiter bei der Verwaltung ihrer Arbeitszeit unterstützt werden, beispielsweise durch das Setzen von Erinnerungen für wichtige Ereignisse, Besprechungen oder Aufgaben.

Sie können den Zeitplan auch automatisch an Änderungen oder Benutzerpräferenzen anpassen.

Automatisierung von Beschaffungsprozessen und Lagerbuchhaltung

Ein virtueller Assistent kann den Prozess der Bestandsverwaltung, der Vorhersage des Warenbedarfs und der Bestellung bei Lieferanten automatisieren.

Probleme und ethische Aspekte des Einsatzes neuronaler Netze in der Gesellschaft
Probleme und ethische Aspekte des Einsatzes neuronaler Netze in der Gesellschaft
4 Minuten Lesezeit
Ratmir Belov
Journalist-writer

Einzelhändler können virtuelle Assistenten nutzen, um Lagerbestände zu verwalten und Einkaufsprozesse zu rationalisieren, Kosten zu senken und Verluste aufgrund von Fehlbeständen zu verhindern.

Personalisiertes Marketing und Vertrieb

Die Integration eines intelligenten Chatbots in eine Weboberfläche oder App kann dabei helfen, Kunden personalisierte Empfehlungen und Angebote basierend auf ihren Vorlieben, ihrer Kaufhistorie und ihrem Verhalten zu bieten.

Beispielsweise können Online-Shops einen Assistenten verwenden, um Produkte zu empfehlen, die für einen bestimmten Käufer von Interesse sein könnten, was dazu beiträgt, die Konversion und den durchschnittlichen Kaufpreis zu steigern.

Schlussfolgerungen

Virtuelle Assistenten werden ein immer wichtigerer Bestandteil der modernen Welt und helfen Kunden, Managern und Mitarbeitern von Unternehmen bei der Bewältigung ähnlicher Aufgaben.

Durch die Einführung virtueller Assistenten in Geschäftsprozesse kann der Kundenservice deutlich verbessert, betriebliche Abläufe optimiert und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens am Markt gesteigert werden.

Die ständige Weiterentwicklung der Technologien für künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen verspricht noch größere Möglichkeiten für digitale Assistentenprogramme, die es ihnen ermöglichen, noch effektivere Werkzeuge zur Unterstützung von Unternehmen und zur Erfüllung der Benutzerbedürfnisse zu werden.
Artikelbewertung
5.0
1 Bewertungen
Bewerten Sie diesen Artikel
Roman Mikhailov
Bitte schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Thema:
avatar
  Benachrichtigungen über Kommentare  
Benachrichtigen über
Roman Mikhailov
Lesen Sie meine anderen Artikel:
Inhalt Bewerte es Kommentare
Teilen

Die Wahl des Herausgebers